Woran erkennt man einen seriösen Züchter?

 

 

Für einen Käufer ist es nicht einfach den richtigen Züchter zu finden. Die Meinungen über seriöse Züchter gehen weit auseinander. Viele behaupten nur Züchter die ausstellen sind seriöse Züchter. Wir haben da eine andere Meinung. Nur weil ein Züchter keine seiner Katzen einem solchen Stress ausliefern möchte und das Geld statt in eine Austellung lieber in die Gesundheit seiner Katzen steckt, ist er noch lange nicht unseriös. Schauen Sie im Internet. Über die Homepage beispielsweise kann man einen guten ersten Eindruck erhalten. Dabei kommt es nicht darauf an, ob sie schön gestaltet ist. Ist die Homepage informativ? Sehen Sie sich Fotos der Katzen genau an. Wirken die Katzen entspannt und spielen oder räkeln sich gemütlich auf dem Sofa? Oder starren sie ängstlich in die Kamera? Auch auf die Hintergründe auf den Fotos sollten Sie achten. Bilder, die in einem wohnlichen Umfeld entstehen zeigen deutlich, dass die Katzen im Familienverband leben. Sollte der erste Kontakt ein Telefonat sein, verwickeln sie den Züchter in Fachgespräche. Machen Sie sich ihr eigenes Bild über ihn. Ein guter Züchter kann Sie über die Rasse informieren und über Krankheiten. Ist der erste Eindruck positiv ausgefallen, vereinbaren Sie einen Besuchstermin um sich die Zucht anzuschauen und bringen Sie für den Besuch genügend Zeit mit. Ein verantwortungsvoller Züchter wird Ihnen sehr gerne und voller Stolz seine Zucht und seine Katzen präsentieren. Er wird Ihnen ein Loch in den Bauch fragen. Der Züchter will sie nicht "nerven", er macht sich nur ein Bild von Ihnen. Denn er will ja wissen, ob es seine Schützlinge auch nach dem Kauf gut haben werden. Auch Sie sollten viele Fragen stellen. Der Züchter wird Ihnen gerne Auskunft geben. Wann hat er schon mal Gelegenheit so internsiv über seine Katzen zu sprechen. Er wird Sie bitten,  auch nach dem Auszug der Kätzchen in Verbindung zu bleiben und Ihnen anbieten, immer mit Rat und Tat zu Seite zu stehen. Sehen Sie sich um. Ist es sauber in dem Haushalt oder riecht es gar nach Katze? Wie geht der Züchter mit den Katzen um? Ist er liebevoll und bemüht um seine Katzen? Kennt er die charakterlichen Eigenschaften seiner Tiere? Und wie geht die Katze mit dem Züchter um? Ist sie entspannt in seiner Nähe oder reagiert sie ängstlich auf ihn? Lassen Sie sich die Eltern zeigen. Wurde fremd gedeckt, so sollte zumindest die Mutter der Kleinen anwesend sein. Ist das nicht der Fall sollten Sie skeptisch sein. Ein seriöser Züchter wird es begrüßen, dass sie mehrmals in der Aufzuchtzeit die Kätzchen besuchen. Er wird Sie niemals drängen sich für ein Kätzchen zu entscheiden. Achten Sie auf den Preis. Eine seriöse Zucht füttert hochwertiges Futter und stellt seine Tiere regelmäßig dem Tierarzt vor. Genauso gewissenhaft wacht der Züchter auch über die Gesundheit der Kleinen. Das alles ist nicht für einen Spottpreis zu erzielen. Ein guter Züchter ist immer in einem Katzenverein. Dieser wacht u.a. über die Geburten der einzelnen Kätzinnen der Zucht. Nur ein Züchter, der in einem Verein ist, bekommt Stammbäume für seine Katzen. Einen seriösen Züchter erkennen Sie auch daran, dass keines seiner Kätzchen vor der 12. Woche ausziehen darf. Ein wichtiger Hinweis für eine gute Zucht ist der Kaufvertrag. Viele Katzenkäufer rümpfen die Nase wenn sie den Vertrag lesen. Man sollte jedoch beachten, dass ein solcher Vertrag nur die Interessen des Kätzchens vertritt. Sollte der Katzekäufer sich weigern einen solchen Vertrag zu unterschreiben, wird ein seriöser Züchter seine Kätzchen niemals an einen solchen Menschen verkaufen.

 

 

Zurück

 

 

 

 

© Cattery vom Bergpark 2008

Top